Preloader

Neustart: Aus IOB Industrieofenbau Aue wird SIMPLON.

Was machen, wenn die visuelle Identität nicht mehr zum Unternehmen passt? Vor dieser Frage stand auch der Industrieofenbau Aue. Die Unternehmensführung entschied sich für einen radikalen Schnitt und für einen kompletten Markenrelaunch – also die Neupositionierung der Marke. Klar, frisch und internationaler waren dabei die Vorgaben, welche das Kreativteam der DSL factory zu erfüllen hatte.
Entstanden ist die komplett neue Marke „SIMPLON“ welche sich selbstbewusst im weltweiten Umfeld platziert.

Aus IOB Aue wurde SIMPLON. Dieser Name ist keine Neuschöpfung, sondern vielmehr eine Rückbesinnung auf die Wurzeln einer erfolgreichen Unternehmenstradition. Vor mehr als 100 Jahren begann die Geschichte des Unternehmens mit der Lieferung von Bohrwerkzeugen für den Bau des Schweizer Simplon-Tunnel.

WARUM wieder SIMPLON? Sylvio Jauch/ Geschäftsführer SIMPLON: "Das Unternehmens hat sich in den letzten Jahren zu einem international tätigen Komplettanbieter entwickelt. Wir sind ein weltweit agierender Systemlieferanten für industrielle Wärmebehandlungsanlagen. Dies möchten wir mit der neuen Marke auch visuell zum Ausdruck bringen.

#Briefpapier #Druck #Flyer #Foto #Konzept #Logoentwicklung #Markenanmeldung #Text #Visitenkarten

Simplon Werke MarkenrelaunchSimplon Werke MarkenrelaunchSimplon Werke MarkenrelaunchSimplon Werke MarkenrelaunchSimplon Werke MarkenrelaunchSimplon Werke MarkenrelaunchSimplon Werke Markenrelaunch

Ähnliche Projekte

Imageshooting

Imageshooting

Simplon Werke

Projekt ansehen
 
Relaunch Logo & Geschäftspapiere

Relaunch Logo & Geschäftspapiere

ABRA SAX

Projekt ansehen
 
Kaffee Symbol

Kommen Sie doch vorbei um über Ihr Projekt zu sprechen.

Der Kaffee geht auf uns.

Newsletter abonnieren